August 2015

Sortiert nach Monat

 

Weitere Schüler aus Auto angesprochen

Polizei und Grundschulen warnen vor Panik

Bielefeld (jr). Kaum ist die Nachricht von den mit Süßigkeiten angelockten Erstklässlern in Hillegossen Stadtgespräch (NW von Freitag), sorgt schon ein zweiter und dritter Fall für Unruhe unter den Eltern – diesmal in Brake und Quelle. In Brake ist am Donnerstagmorgen – also nur einen Tag später – ein Schüler einer dritten Klasse von einem Mann aus einem schwarzen Auto heraus angesprochen worden. Mehr ist allerdings nicht passiert, betont die Polizei. Am vergangenen Montag soll bereits ein Mädchen (4. Klasse) an der Carl-Severing-Straße von drei Autoinsassen angesprochen worden sein

Weiterlesen…

Männer locken Sechsjährige ans Auto

Mütter schreiten rechtzeitig ein / Polizei sucht Fahrer eines grauen Autos mit Gütersloher Kennzeichen

VON JENS REICHENBACH

Bielefeld-Hillegossen. Zwei sechsjährige Jungen sollten am späten Mittwochnachmittag an der Waldenburger Straße womöglich in das Auto zweier fremder Männer gelockt werden. Eine Nachbarin reagierte blitzschnell und verhinderte, dass einer der Zwillingsbrüder in den fremden BMW mit Gütersloher Kennzeichen einsteigen konnte. Jetzt ermittelt die Polizei in dem Fall.

Weiterlesen…

Erstmals dritte Notunterkunft bezogen

120 Flüchtlinge übernachten in der Turnhalle der Volkeningschule / Schüler spenden Willkommenslächeln

Bielefeld (jr). Die dritte Notunterkunft für Flüchtlinge – in der Turnhalle der Volkeningschule – musste in der Nacht zu Donnerstag erstmals genutzt werden. 120 Personen, darunter vor allem Familien, musste der Krisenstab etwa ab 21 Uhr in der 1.000-Quadratmeter-Turnhalle unterbringen. 250 Feldbetten stehen dort zur Verfügung.

Weiterlesen…

Pflichtfach: Schulwegtraining

Experten geben wertvolle Tipps, wie ihre Kinder künftig sicher zur Schule kommen

Von Jens Reichenbach

Bielefeld. 2.750 Erstklässler erwartet die Stadt Bielefeld pünktlich am 13. August zur Einschulung. Für viele Kinder bedeutet das, sich zum ersten mal allein im Straßenverkehr zurechtfinden zu müssen. Viele Eltern sind unsicher, ob sie ihre Kinder von Anfang an losschicken sollen. Verkehrspolizei, ADAC, Verkehrswacht und die Barmenia Versicherungen geben hilfreiche Tipps, wie Ihre Kinder sicher zur Schule und zurückkommen:

Weiterlesen…

Schulpflicht gilt auch für Flüchtlingskinder

Rund 140 „internationale Vorbereitungsklassen“ in fünf OWL-Kreisen / Noch keine Zahlen aus Bielefeld und Gütersloh

Es sind Hunderte Schulanfänger aller Altersstufen. Ab Mittwoch starten an weiterführenden Schulen, Grundschulen und Berufskollegs in der Region zahlreiche Flüchtlingskinder in das neue Schuljahr. Doch wie viele genau es sind, wissen weder Bezirksregierung noch Kreisschulämter noch die Schulen selbst. Eine Bestandsaufnahme.

Weiterlesen…

Kommunen klagen Kosten für Inklusion ein

Aus Ostwestfalen-Lippe ziehen 14 Städte und Gemeinden vor den Verfassungsgerichtshof des Landes NRW

VON MATTHIAS BUNGEROTH

Bünde/Paderborn. Die Kosten für den inklusiven Unterricht, also die gemeinsame Beschulung von behinderten und nichtbehinderten Kindern an allen Regelschulen, sind hoch. 52 Städte und Gemeinden, darunter 14 aus Ostwestfalen-Lippe (s. Infokasten) ziehen nun vor den Verfassungsgerichtshof Nordrhein-Westfalen in Münster. Sie sehen das Recht auf kommunale Selbstverwaltung verletzt, weil das Land NRW ihrer Meinung nach nicht alle Kosten für die per Landesgesetz eingeführte Inklusion auch übernimmt.

Weiterlesen…