März 2016

Sortiert nach Monat

 

Junge Musiker überzeugen

Martin-Niemöller-Gesamtschule: Bläserensembles und Big-Bands spielen anspruchsvolle und ungewöhnliche Werke. Intensive Proben in Haus Neuland

Schildesche. Es war schon ein beeindruckender Anblick, der sich den rund 350 Besuchern am Dienstagabend im Forum der Martin-Niemöller-Gesamtschule geboten hat: An die 200 Kinder und Jugendliche, dicht gedrängt um die Bühne herum, die mit ihren Blasinstrumenten „Das Goldene Tor von Kiew“ spielten.

Weiterlesen…

Mehr Fälle von Windpocken registriert

Infektionskrankheit: Krankenversicherung rät zu Impfschutz

Bielefeld. In den ersten sechs Wochen des Jahres sind in Bielefeld weitaus mehr Fälle von Windpocken-Infektionen registriert worden. Während es jetzt bereits 35 Fälle gegeben habe, seien es im Vorjahr in dieser Zeit 29 gemeldete Erkrankungen gewesen. Das sagt die Krankenkasse DAK Gesundheit.

Weiterlesen…

Abi-Streiche fallen immer brutaler aus

Schulabschluss: Zwei Schwerverletzte in Köln. Rivalitäten gibt es auch in OWL

Köln/Bielefeld. Bei den anhaltenden gewalttätigen Tumulten feiernder Oberstufenschüler in Köln sind zwei 18-Jährige schwer verletzt worden. Auch in Ostwestfalen-Lippe stehen an 96 Schulen junge Menschen vor dem Abitur. Und auch hier werden Jugendliche auffällig.

Weiterlesen…

Talente erreichen Spitzenplätze

Jugend musiziert: Beim Landeswettbewerb in Detmold zeigten Nachwuchsmusiker ihr Können. Bielefelder räumen ab

Bielefeld (IK). Bereits an den ersten beiden Tagen überzeugten Talente aus Bielefeld beim Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ (Die NW berichtete). An den drei Folgetagen wurden noch 15 weitere von ihnen mit Preisen ausgezeichnet. Einige dürfen sich jetzt sogar auf den Bundeswettbewerb freuen.

Weiterlesen…

Lehrer speckt ab für den Beamtenstatus

Erfolgreich: Tobias Klüter hat seine Ernährung umgestellt, damit er verbeamtet wird. Zehn Kilogramm hat er bereits abgenommen, jetzt wagt der 36-Jährige den Hermannslauf

Bielefeld. Die Pfunde purzeln, die Kraft nimmt zu: Tobias Klüter hat Butterbrote und Chips gegen Äpfel und Möhren getauscht. Seitdem fallen die Kilos. Zehn Kilogramm hat er in den vergangenen vier Monaten bereits verloren. Das dürfte sich langfristig auf seinen Geldbeutel auswirken, hofft der 36-Jährige. Denn: Klüter arbeitet zwar als Gesamtschullehrer. Verbeamtet ist er aber nicht – aufgrund gesundheitlicher Probleme: „Mein Body-Mass-Index ist zu hoch“, sagt Klüter (Die NW berichtete am 28. Oktober 2015). Das teilte ihm die Bezirksregierung Detmold nach seinem Referendariat mit – und lehnte damals die Verbeamtung ab. Vor einigen Monaten gab sich Tobias Klüter einen Ruck: Er will es erneut versuchen – abnehmen und fitter werden. „Ich habe viel ausprobiert, und jetzt eine tolle Lösung für mich gefunden“, sagt Tobias Klüter.

Weiterlesen…

Studienfonds OWL sucht 100 Stipendiaten

Bielefeld. Bis zum 15. April können sich Studenten und Studieninteressierte für ein Deutschlandstipendium der Stiftung Studienfonds OWL bewerben. Im zehnten Jahr des Fonds sollen 100 neue Stipendien vergeben werden. Voraussetzung ist, dass die Bewerber im kommenden Wintersemester an der Universität Bielefeld, der Universität Paderborn, der Fachhochschule Bielefeld, der Hochschule Ostwestfalen-Lippe oder der Hochschule für Musik Detmold studieren. „Bei der Auswahl der Stipendiaten werden die Schul- und Studienleistungen, aber auch ehrenamtliches Engagement berücksichtigt“, sagt Studienfonds-Geschäftsführerin Katja Urhahne. Die Stipendien werden im Rahmen des Deutschlandstipendien-Programms vergeben und belaufen sich auf 3.600 Euro im Jahr. Weitere Informationen auf www.studienfonds-owl.de .

 

© 2016 Neue Westfälische

01 – Bielefeld West, Dienstag 15. März 2016

„Voll Bock“ auf den Frühling

Projekt „Albuschi“: Schüler aus Albatros-Schule und Buschkampschule basteln, mixen und tanzen zusammen in Workshops

Senne. Die gemeinsame Begegnung stand in den vergangenen drei Tagen in der Albatros-Schule, einer Einrichtung des Landschaftsverbands mit Förderschwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung, ganz oben. Beim Projekt „Albuschi“ haben Schüler der Klassen 3 a und 3 b der Buschkamp-Grundschule die Albatros-Mittelstufenschüler besucht. In fünf verschiedenen Workshops haben sie zusammen zum Thema „Frühlingserwachen“ gearbeitet. Und dabei viel Kreatives gewerkelt und gebastelt.

Weiterlesen…

50 Jahre Gymnasium Heepen

Jubiläum: Festakt findet am Freitag ab 12 Uhr statt. Gesellschaftliche Erwartungen an die Schüler gestiegen. Gebäude der Hauptschule soll ab 2017 mitgenutzt werden

Heepen. Das Gymnasium Heepen feiert am Freitag mit einem großen Festakt sein 50-jähriges Bestehen. Schulleiter Jörg Neumann blickt auf die vergangenen Jahre zurück, erläutert aktuelle Probleme und zukünftige Chancen. Mit 161 Schülern in drei Jahrgängen und 15, zum Teil von anderen Schulen abgeordneten Lehrkräften, ist das Gymnasium 1966 gestartet. Heute ist Neumann für 1.150 Schüler und 110 Lehrer verantwortlich.

Weiterlesen…

„Ich will ein offenes Ohr haben“

Wechsel an der Spitze: Caro Brauneis ist die neue Schulleiterin am Gymnasium am Waldhof. Gunnar Woltering wird ihr Stellvertreter

Bielefeld. Frau Brauneis, welche besondere Fähigkeit haben Sie?

CARO BRAUNEIS: Ich bin sehr kommunikativ und auch kontaktfreudig.

Inwieweit hilft Ihnen das in ihrer Funktion als Schulleiterin?

Weiterlesen…

Vier weitere Kitas

Jugendhilfeausschuss: Zusätzlich gibt es in Schildesche und Mitte weitere Kitagruppen. Nachfrage an 45-Stundenbetreuung sinkt

Bielefeld. Für das kommende Kindergartenjahr werden 12.760 Kitaplätze benötigt. Das sind 260 Plätze mehr als im Vorjahr. Den nötigen Platz dafür schafft die Stadt durch den Bau neuer Kitas. In den Stadtbezirken Jöllenbeck, Stieghorst und Heepen soll je eine Kita mit drei oder vier Gruppen gebaut werden. Darüber hinaus sollen in bereits vorhandenen Kitas in den Stadtteilen Mitte und Schildesche zusätzliche Gruppen eröffnet werden. Das haben nun die Mitglieder des Jugendhilfeausschusses beschlossen.

Weiterlesen…