Kletterspaß für jugendliche Ehrenamtler

Dankeschön: Trägerkreis Engagement-Card lädt Freiwillige, die sich seit Jahren in Jugendgruppen, in Seniorenkreisen oder der Betreuung von behinderten Menschen engagieren, auf den Johannisberg ein

Bielefeld (IK). Für ihr ehrenamtliches Engagement wurden jetzt knapp 60 Jugendliche belohnt: Sie durften einen Tag im Kletterpark Bielefeld verbringen – als Würdigung für ihren langjährigen Einsatz.


Die jungen Menschen sind zwischen 15 und 27 Jahre alt und in verschiedenen Bereichen aktiv: Sie betreuen Jugendgruppen, verbringen ihre Freizeit mit Senioren und Behinderten, lesen ihnen vor und hören ihnen zu. Auch das Vereinsleben halten sie intakt.

Ein Zusammenschluss von Bielefelder Organisationen würdigt diese Arbeit seit einiger Zeit: Einmal im Jahr laden sie die Jugendlichen zu einer Veranstaltung ein. Bereits zum zweiten Mal führt es die Helfer in den Kletterpark. „Das macht ihnen offensichtlich am meisten Spaß“, sagt Katrin Brües von der Freiwilligenagentur Bielefeld. In der Vergangenheit standen auch Kino- und Tanzveranstaltungen im Programm.

Organisiert werden die Dankeschön-Veranstaltungen vom Trägerkreis Engagement-Card – einem Kooperationskreis von sechs Bielefelder Einrichtungen. Darunter sind der Bielefelder Jugendring, die Freiwilligenagentur Bielefeld, die Sozial-Aktien-Gesellschaft, die Arbeiterwohlfahrt, die Freiwilligenakademie OWL sowie die von Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel.

 

© 2016 Neue Westfälische

03 – Bielefeld Süd, Montag 23. Mai 2016




Kommentare deaktiviert